Um Ihre persönlichen Daten zu schützen wurde das Laden der eingebetteten Landkarte blockiert.
Klicken Sie den Button Karte laden, um die Karte zu laden. Indem Sie die Karte laden, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Google.
MEDIAN Klinik Odenwald

Rehabilitationsklinik Hardberg, Abteilung Abhängigkeitserkrankungen

Träger

MEDIAN Nord GmbH

Leitung

Klinische Direktion:
Rudolf Terres
Ärztliche Leitung:
Philipp Schindler, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Oberärztin:
Christine Siermann, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Psychologische Leitung:
Christoph Hennch, Psychologischer Psychotherapeut

Indikationen
  • Alkoholabhängigkeit
  • Medikamentenabhängigkeit
  • Drogensucht
  • Pathologisches Kaufen
  • Pathologisches Glücksspiel
  • Pathologischer PC-/Internetgebrauch
  • Cannabis-/ Partydrogen-Sucht
  • Traumafolgestörung
  • somatoforme Angststörung
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Depressionen
Spezifische Angebote
ältere Erwachsene, jüngere Erwachsene
Besonderheiten
  • Mitaufnahme von Kindern möglich in der klinikeigenen Kindertagesstätte
  • Behandlung von Patienten mit psychosomatischen Störungen im Rahmen des Behandlungskonzeptes „Sucht und Psychosomatik“
  • Poststationäre Behandlungsmöglichkeit in der AHG Fachambulanz Darmstadt
Ansatz
  • Tiefenpsychologisch orientierte Gruppenpsychotherapie, Verhaltenstherapie, Einbeziehung systemischer Ansätze, begleitende Einzelpsychotherapie, Familientherapie
  • Behandlung in halboffenen Gruppen (Männer und Frauen)
  • Arbeitsbezogene und gestalterische Ergotherapie
  • Sport- und Bewegungstherapie (eigenes Schwimmbad)
  • Indikativgruppen (Angstbewältigung, Bewältigung von Gewalterfahrung, Tabakentwöhnung, Soziales Training, Freizeitgestaltung, Psychosomat. Gesundheit, Medikamentenabhängigkeit)
  • Musiktherapie
  • Physiotherapie, Hydrotherapie
  • Hirnleistungstraining
  • Einbeziehung des sozialen Umfeldes (Angehörige, Arbeitgeber, Beratungsstelle, Selbsthilfegruppe)
  • Kombinationstherapie, Einleitung der Nachsorge bzw. Adaption
  • Reflecting Teams (Einbeziehung der Patienten in die Teambesprechungen)
Ziele
  • Zufriedene Abstinenz vor dem Hintergrund einer Neuorientierung der Persönlichkeit durch Ich-Stärkung sowie emotionale und soziale Nachreifung
  • Vorbereitung von Maßnahmen zur sozialen und beruflichen Wiedereingliederung
Voraussetzungen
  • Kostenübernahmeerklärung des zuständigen Leistungsträgers
  • Freiwilligkeit
  • Abgeschlossene Entgiftungsbehandlung bzw. Abstinenz
Dauer
  • Individuelle und indikationsgesteuerte Behandlungszeit bei 8 bis 12 Wochen mit Verlängerungsmöglichkeit
Plätze
  • 70 Behandlungsplätze
  • Schwimmbad, Sauna, Sporthalle, Fitness- und Muskeltrainingsgeräte
Kostenträger

DRV Hessen sowie alle DRV’en, Kranken kassen, Bundes bahn, Post, Sozialhilfeträger, Selbstzahler, alle sonstigen Sozialhilfeträger, Beihilfe

Qualitätsmanagement

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001: 2008 und nach DEGEMED / FVS

Ernst-Ludwig-Straße
64747 Breuberg

Hessen
Ansprechpartner
Sprachen
deutsch
englisch
Einrichtungstyp
Fachklinik