Plenum

Mittwoch, 26. Juni 2019

15.00 Uhr Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Vorsitzenden des Fachverbandes Sucht e.V.
Dr. H. C. Buschmann
  Grußwort und Einführung in das Thema aus Sicht der DRV Baden-Württemberg
J.V. Coseriu Pisani
  Vorträge
  Moderation: Dr. V. Weissinger
15.30 Uhr T. Schulz
"Zukunftsmedizin und -therapie: Wie das Silicon Valley Gesundheit fördert und unser Leben verlängern will"
16.20 Uhr Pause
16.50 Uhr PD Dr. M. Schaub
"Selbsthilfe, Suchtberatung und -therapie im Internet: eine internationale Perspektive"
17.40 Uhr Musikalischer Ausklang
19.00 Uhr Gesellschaftsabend
für alle Kongressteilnehmer (Einlass: 18.30 Uhr) incl. Abendessen
(gesonderte Anmeldung erforderlich)

Donnerstag, 27. Juni 2019

  Moderation: H. Feindel
9.30 Uhr Prof. Dr. C. Montag
„Psychoinformatik: Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen“
10.15 Uhr Prof. Dr. C. Knaevelsrud
„Qualitätssicherung und Praxis der Online-basierten Beratung und Behandlung psychischer Störungen“
11.00 Uhr Pause
11.30 Uhr Beginn der Foren

Freitag, 28. Juni 2019

  Moderation: Dr. T. Klein
9.00 Uhr Dr. D. Munz
„Internet in der Prävention, Beratung und Psychotherapie: Notwendige Rahmenbedingungen aus Sicht der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK)“
9.35 Uhr A. Vogt
„E-Health, M-Health, Telemedizin und Co. bei psychischen und suchtbezogenen Störungen - Entwicklungen aus Sicht der Krankenversicherung“
10.10 Uhr A. Konrad
„Analog - digital: Herausforderungen für die Suchtbehandlung aus Sicht der Rentenversicherung“
10.45 Uhr Pause
11.15 Uhr Dr. M. Vogelgesang
„Analog - digital: Herausforderungen für die Suchtbehandlung aus der Perspektive der Leistungserbringer“
11.50 Uhr Dr. H.-C. Buschmann
Schlusswort und Ausblick
12.00 Uhr Ende des Kongresses

 

Zurück zur Kongressübersicht