Forum 7

Donnerstag, 16. Juni 2016

9.00 Uhr - 11.30 Uhr
"Zugangswege zum Suchthilfe- und Behandlungssystem für Risikogruppen"
Moderation: Dr. T. Klein, Dr. B. Schneider

In diesem Forum werden Referentinnen und Referenten zu Wort kommen, die bereits Erfahrung mit der Nutzung unterschiedlicher Zugangswege zum Suchthilfesystem, gerade für Risikogruppen gesammelt haben. Dazu zählen Patientinnen und Patienten aus der allgemeinen Reha, die bisher nicht mit einem zusätzlichen Suchtproblem identifiziert werden konnten, Drehtürpatienten in Entgiftungseinrichtungen, Arbeitslose, die das Vermittlungshindernis Suchtproblematik haben, substituierte Patienten sowie Zugangswege für Angehörige in das Suchthilfe-System. Die Berichte aus der Praxis sollen zur kritischen Reflektion anregen, ob bestimmte Erfahrungen übertragbar sind.

 

9.00 Uhr                       
Dr. J. Köhler
"Praxisempfehlungen für den Umgang mit komorbiden Suchterkrankungen in der somatischen und psychosomatischen Rehabilitation"

9.25 Uhr Prof. Dr. M. Klein
"Paare und Familien bewegen - Zugangswege für Partner und Kinder in suchtbelasteten Familien ins Hilfesystem"
 
9.50 Uhr D. Krumm
"Maßnahmenoptionen bei Drehtürpatienten in qualifizierter Entgiftung"

10.15 Uhr D. Bingel-Schmitz
"'Hoher Einsatz'" - Drogen und Glücksspiel"

10.40 Uhr Dr. P. Hotz
"Behandlungspfade und -möglichkeiten für substituierte Patienten"

11.05 Uhr Dr. T. Wessel
"Motivierungs- und Behandlungsmöglichkeiten bei Arbeitslosen mit dem Vermittlungshemmnis Abhängigkeitserkrankungen: Praxisbeispiele""

 

Zurück zur Forenübersicht