Forum 5

Donnerstag, 16. Juni 2016

9.00 - 11.30 Uhr
"Frühintervention und Vermittlung: Schnittstellenmanagement im akutmedizinischen Bereich"
Moderation: Prof. Dr. R. Schüppel, Dr. H.C. Buschmann

Eine enge Zusammenarbeit zwischen dem akutmedizinischem Bereich und der Rehabilitation sind wichtige  Voraussetzungen für eine Frühintervention und eine zeitnahe Versorgung von Patienten in einer entsprechenden Rehabilitationseinrichtung. Nur durch ein gutes Schnittstellenmanagement kann die zeitnahe und damit effektive Behandlung gewährleistet werden. Hier gilt es sowohl sozialrechtliche Hürden abzubauen als auch die Zusammenarbeit der Beteiligten zu stärken. In diesem Forum wird sowohl beispielhaft eine bewährte und effektive Zusammenarbeit eines Akutkrankenhaus mit den Abteilungen Innere Medizin und Psychosomatik und der Suchtberatung einer Medizinischen Rehabilitationseinrichtung vorgestellt, als auch die Bedeutung der Zusammenarbeit mit niedergelassenen Behandlern hervorgehoben. Durch Referenten der Kosten- und Leistungsträger und den möglicherweise neuen Rahmenbedingen der Zuweisung werden dabei auch neue Zugangswege zur Rehabilitation aufgezeigt.

 

9.00 Uhr                        Dr. I. Ueberschär
"Die Notwendigkeit eines einfachen Zugangs in die Rehabilitation Suchtkranker"

9.30 Uhr
A. Apprederis, Dr. B. Schneider
"Zur Zusammenarbeit zwischen Akutkrankenhaus und Medizinischer Rehabilitation"

10.00 Uhr Prof. Dr. R. Schüppel
"Hausärzte: Lotsen im Gesundheitswesen auch bei Suchterkrankungen?"

10.30 Uhr B. Schulze
"Frühintervention substanzbezogener Störungen aus Sicht der IKK"

11.00 Uhr U. Joas, P. Missel
"Verloren im Netz? - Fallvignette zur Behandlung des pathologischen PC-/Internetgebrauchs"

 

Zurück zur Forenübersicht