Bild:
Name:
Therapiehof Sotterhausen
Untertitel:
Straße:
Sotterhausen 27
PLZ:
06542
Ort:
Allstedt
Telefon:
0 34 64/27 42 - 0
Fax:
0 34 64/27 42 - 16
Bundesland:
Sachsen-Anhalt
Spezifische Angebote:
  • Junioren
Sprache:
  • deutsch
Träger:
Fachklinik Objekt Sotterhausen GmbH & Co. KG
Leitung:
Geschäftsführung: Jana Rötsch Chefärztin: Rosemarie Wesolowski, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärztin für Anästhesie und Intensivmedizin, Suchtmedizinische Grundversorgung Leitende Therapeutin: N.N.
Indikation:
Polytoxikomanie bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen (17 - 30 Jahre)
Kostenträger:
DRV Bund, DRV Länder, DRV Knappschaft, Krankenkassen, Sozialämter
Voraussetzungen:
Entgiftung, Behandlungsmotivation, Arztbericht, Sozialbericht, Kostenübernahme
Ansatz:
- Therapeutische Gemeinschaft - Elektiver pragmatischer Therapieansatz, bei dem, unabhängig von der jeweiligen therapeutischen Schule, hoher Wert auf die Authentizität des einzelnen Therapeuten gelegt wird - Verhaltenstherapeutische Schule, Psychodrama, Psychoanalyse, systemische- und integrative Therapie - Sport-, Beschäftigungs-, Bewegungs- und Arbeitstherapie - Erlebnispädagogische Angebote - interne und externe Arbeitserprobung
Dauer:
Individuelle und indikationsgesteuerte Behandlungszeit bei einer Behandlungsdauer von bis zu 6 Monaten
Ziele:
- Erhaltung, Besserung bzw. Wiederherstellung der Erwerbsfähigkeit - Krankheitsakzeptanz und Bejahung einer suchtmittelfreien Zukunft - Entwicklung von persönlichen, sozialen und beruflichen Zielen - Kontakt zu Selbsthilfegruppen - Einleitung der Nachbetreuung
Plätze:
56 Behandlungsplätze, Unterbringung vor allem in Zweibettzimmern mit integrierter Nasszelle, Gruppenräume, Aufenthaltsräume, Turnhalle, Werkräume etc.
Besonderheiten:
Wir bieten unseren jungen Patienten ein „Zuhause auf Zeit“, in dem sie Zugehörigkeit und Zusammenhalt erleben können. Eine tragfähige vertrauensvolle therapeutische Beziehung ist bei uns die Basis zur notwendigen Resozialisierung, Nachsozialisierung und Nachreifung.
Ansprechpartner:
Frau Reis, Telefon 0 34 64/27 42 - 0
Qualitätsmanagement:
Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und de Qus (Version 3.2)
Einrichtungstyp:
Fachklinik