Bild:
Name:
Therapeutische Einrichtung Auf der Lenzwiese
Untertitel:
Straße:
Annelsbacher Weg 1
PLZ:
64739
Ort:
Höchst-Hassenroth
Telefon:
0 61 63 / 93 38 - 0
Fax:
0 61 63 / 93 38 - 22
Bundesland:
Hessen
Spezifische Angebote:
  • Frauen
  • Männer
Sprache:
  • deutsch
Träger:
Jugendberatung und Jugendhilfe e.V., Frankfurt/Main
Leitung:
Geschäftsführung: Hans Böhl Fachbereichsleitung: Ulrich Claussen Ärztin im Leitungsteam: Dr. Birgit Stürzer Hausleitung: Judith Kramwinkel
Indikation:
Die Therapeutische Einrichtung Auf der Lenzwiese mit 30 Plätzen ist ein Angebot zur medizinischen Rehabilitation für drogen- und mehrfachabhängige Frauen und Männer.
Kostenträger:
Deutsche Rentenversicherung Hessen, andere Rentenversicherungsträger, Sozialhilfeträger, Krankenkassen
Voraussetzungen:
Voraussetzungen für die Aufnahme werden im Rahmen der Reha-Vorbereitung individuell geklärt
Ansatz:
Verhaltenstherapeutisch ausgerichtete Konzeption mit psychosozialer und suchtspezifischer Gruppentherapie, individueller Einzeltherapie, an beruflicher Integration orientierter Arbeitstherapie, Sozial- und Schuldenberatung sowie speziellen Angeboten für Cannabis- und Opiatabhängige
Dauer:
individuell nach Indikation zwischen vier und zehn Monaten
Ziele:
- Körperliche und psychische Stabilisierung - Abstinenz von Drogen und Alkohol - soziale Integration und berufliche (Neu-) Orientierung
Plätze:
30 Behandlungsplätze, davon 5 in der externen Adaption; Unterbringung in Ein- und Zweibettzimmern, diverse Gruppenräume, Kreativraum, Fitnessraum, Sauna, Kleinsportfeld etc.
Besonderheiten:
- Stationäres Abstinenztraining für Cannabiskonsumierende - Übergangsweise substitutionsgestützte Rehabilitation und Kombinationsbehandlung für Opiatabhängige - Externe Adaptionseinrichtung
Ansprechpartner:
Judith Kramwinkel, judith.kramwinkel@jj-ev.de
Qualitätsmanagement:
Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und BAR/CaSu
Einrichtungstyp:
Fachklinik