Bild:
Name:
salus klinik Friedrichsdorf
Untertitel:
Straße:
Landgrafenplatz 1
PLZ:
61381
Ort:
Friedrichsdorf/Taunus
Telefon:
0 61 72 / 9 50 - 0
Fax:
0 61 72 / 9 50 - 1 02
Bundesland:
Hessen
Spezifische Angebote:
  • Senioren
  • Frauen
Sprache:
  • deutsch
Träger:
salus kliniken GmbH & Co. Friedrichsdorf KG
Leitung:
Direktor: Dipl.-Psych. Ralf Schneider Ärztliche Leitung: Dr. Dietmar Kramer, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für Neurologie Psychologische Leitung: Dr. Ahmad Khatib, Dipl.-Psychologe, Psychotherapeut Nadja Tahmassebi, Dipl.-Psychologin, Psychotherapeutin
Indikation:
- Störungen durch zustandsverändernde Substanzen, insbesondere Alkohol, Beruhigungs- oder Schlafmittel, Tabak und verschiedenartiger Substanzgebrauch wie z.B. Cannabis, Ecstasy - Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen (pathologisches Spielen, pathologisches Kaufen, exzessiver PC-Gebrauch) - Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen oder Faktoren, insbesondere Essstörungen - Depressive Zustandsbilder - Angsterkrankungen, Anpassungsstörungen, Posttraumatische Belastungsstörungen, somatoforme Störungen, Zwangserkrankungen
Kostenträger:
Hauptbeleger DRV Bund, DRV Länder, gesetzliche und private Krankenkassen, Bundesbahn, Bundespost, Selbstzahler und Beihilfeberechtigte
Voraussetzungen:
Kostenübernahmeerklärung, Vorklärung der Kontraindikationen gemäß Konzept, abgeschlossene Entgiftung
Ansatz:
Verhaltenstherapie mit folgenden Schwerpunkten: - Einzel- und Gruppentherapie durch festen Bezugstherapeuten - störungsspezifische Behandlungskonzepte - individualisierter Behandlungsplan, auch in Sport-, Ergo- und Musik- und Kunsttherapie - Alltagsnähe durch Expositionsübungen in vivo - indikative Gruppen - Einbeziehung des sozialen Umfeldes (Partner, Familie, Betriebe) - Integrierte statinär-ambulante Rehabilitation (ISAR) in Kombination mit interner oder externen Fachambulanzen - Seniorengruppe - Adaption - Ganztägig ambulante Entlassform und ambulante Rehabilitation - individualisierter Behandlungsplan, auch in Sport-, Ergo-, Musik- und Kunsttherapie
Dauer:
Zeitlich variabel bei einer Regelbehandlungsdauer von 2-4 Monaten; Aufbautherapie für Patienten mit Therapieerfahrung 8-10 Wochen; ISAR: bis 8 Wochen stationär, anschließend ambulant
Ziele:
Individuelle Zielentwicklung, Abstinenz als Voraussetzung für: - Wiederherstellung/Sicherung der Erwerbsfähigkeit und -tätigkeit - Erhöhung der Belastungs- und Konfliktfähigkeit - Reaktivierung der Ressourcen - familiäre und soziale Integration
Plätze:
220 Behandlungsplätze für Sucht incl. Aufnahme-/Überwachungsstation und 8 Plätze Adaption, 36 Behandlungsplätze in der Psychosomatischen Abteilung, Unterbringung in Ein- und Zwei-Bettzimmern mit Bad, Telefon, Mini-Safe, Kühlschrank
Besonderheiten:
- Psychosomatische Abteilung und Adaption im Haus - Ausbildungsinstitut für Psychotherapeuten - Anerkennung für die „praktische Tätigkeit“ bis zu 18 Monate
Ansprechpartner:
Nica Böttcher, Tel.: 06172/950-2 49 / Jasmin Herrmann, Tel.: 06172/950-2 48 / Melanie Langner, Tel.: 06172/950-2 62
Qualitätsmanagement:
Zertifiziert nach FVS/DEGEMED und DIN EN ISO 9001:2015
Einrichtungstyp:
Fachklinik