Kongress Armut und Gesundheit – Der Public Health-Kongress in Deutschland

Unter dem Motto „Sozial gerecht: Gesundheit – Umwelt – Klima“ diskutiert der Kongress Armut und Gesundheit in diesem Jahr an drei Tagen: Am 5. und 6. März findet der erste Teil des Kongresses am Henry-Ford-Bau der Freien Universität in Berlin-Dahlem statt, am 12. März folgt der digitale zweite Teil. Unter www.armut-und-gesundheit.de können Sie das Programm einsehen und sich zum Kongress anmelden.

Der Kongress Armut und Gesundheit schafft seit 1995 ein kontinuierliches Problembewusstsein für gesundheitliche Ungleichheit in Deutschland. Einmal im Jahr kommen Akteur*innen aus Wissenschaft, Gesundheitswesen, Politik, Praxis und Zivilgesellschaft zusammen. Gemeinsam diskutieren sie gesellschaftliche Strukturen und Veränderungspotenziale. Aktuelle Forschungsergebnisse werden dabei ebenso vorgestellt und vertieft wie neue Strategien, Lösungsansätze und Erfahrungen aus der Praxis.

Datum und Ort:

  • 5./6.März 2024 in Präsenz am Henry-Ford-Bau der Freien Universität in Berlin-Dahlem
  • 12. März 2024 digital über unsere Kongressplattform

Veranstalter: Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. und zahlreiche Partner*innen

Website, Programm und Anmeldung ab sofort unter: www.armut-und-gesundheit.de

X: https://twitter.com/Kongress_AuG

Podcast: www.armut-und-gesundheit.de/podcast

Nachfragen: kongress@gesundheitbb.de, (030) 44 31 90 73

 

Datum

05. - 06.03.2024
Laden…

Uhrzeit

Ganztägig