Bild:
Name:
MEDIAN Therapiezentrum Haus Welchenberg
Untertitel:
Soziotherapeutisches Wohnen und Ambulante Hilfen
Straße:
Sauerbruchstraße 14
PLZ:
41517
Ort:
Grevenbroich
Telefon:
0 21 81 / 23 62 - 0
Fax:
0 21 81 / 23 62 - 40
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Spezifische Angebote:
  • Frauen
  • Männer
Sprache:
  • deutsch
Träger:
MEDIAN West GmbH
Leitung:
Markus Menth, Sozialpädagoge, Suchttherapeut (DRV)
Indikation:
Stationäre Langzeitbetreuung / Ambulant, Betreutes Wohnen / Externe Tagesstruktur: Förderung alkohol- und medikamentenabhängiger Frauen und Männer mit chronischem Krankheitsverlauf Ambulante Soziotherapie: Erkrankungen aus dem schizophrenen Formkreis oder aus dem Bereich der affektiven Störungen für Ambulante Hilfen: Unterstützung im Alltag. Ein Angebot nach SGB XI, § 45b
Kostenträger:
Stationäre Betreuung, Ambulant Betreutes Wohnen, Externe Tagesstruktur: Überörtliche Träger der Sozialhilfe Ambulante Soziotherapie: Krankenkasse, Unterstützung im Alltag: Pflegekasse SGB XI
Voraussetzungen:
Vorstellungsgespräch, individueller Hilfeplan, Behandlungsplan, Fachärztliche Stellungnahme, Entgiftung, Abstinenzbereitschaft, Kostenregelung
Ansatz:
Milieu- und Soziotherapie mit handlungsorientierten, auf den Erwerb lebenspraktischer und sozialer Kompetenzen gerichteten Interventionen; Methodenübergreifende Verfahren mit Schwerpunkt auf verhaltenstherapeutischen, systemischen, erlebnisaktivierenden und lösungsorientierten Interventionen gehören ebenso dazu wie Entspannungsverfahren; Arbeits- und Beschäftigungstherapie, Sport- und Bewegungstherapie, freizeitpädagogische Maßnahmen. Ein breites Spektrum an indikativen Angeboten sowie ein neuropsychologisches Training, vervollständigen den Therapieansatz; Externe Tagesstruktur mit der Unterstützung in den Bereichen: Wohnen und Haushalt, Arbeit und Beschäftigung, Freizeit, Soziale Beziehungen, Kultur und Bildung
Dauer:
Stationäre und Ambulante Betreuung: Die Behandlungsdauer ist nicht begrenzt und richtet sich nach Hilfebedarf und den individuellen Besonderheiten des Klienten. Ambulante Soziotherapie: Eine Verordnung umfasst max. 30 Therapiestunden
Ziele:
Abstinenz, psychische Stabilisierung sowie eine möglichst selbständige und zufriedene Lebensführung; Verbesserung von Realitätsbewusstsein und Gesundheitsbewusstsein sowie der (Wieder)aufbau lebenspraktischer Fertigkeiten. Soziale Integration innerhalb und je nach Fähigkeiten außerhalb beschützender Einrichtungen; Überprüfung und Förderung sozialer und beruflicher Wiedereingliederungsfähigkeit; Förderung von Lebensfreude und Aufbau neuer Lebensinhalte
Plätze:
Insgesamt 54 Behandlungsplätze im stationären Wohnen in 4 Gruppen und drei Außenwohngruppen; Wohnmöglichkeit in Einzel- und Doppelzimmern; Gemeinschaftsräume, Speisesaal, Werkräume und Gymnastikraum. Ambulante Plätze in der Externen Tagesstruktur und im Ambulant Betreuten Wohnen und in der Ambulanten Soziotherapie
Besonderheiten:
Außenwohngruppe mit Indikationsschwerpunkt: Kognitive Einschränkung der Sucht. Ambulant Betreutes Wohnen und Tagesstruktur an 2 Standorten. 1. Ambulant Betreutes Wohnen und Tagesstruktur in der Außenstelle Montzstr. 15, 41515 Grevenbroich, Ansprechpartner Herr Michael Döhlings, Tel.: 02181/2 12 04 88 2. Ambulant Betreutes Wohnen in der Außenstelle Brandenberger Straße 57, 41069 Mönchengladbach, Ansprechpartner Herr Michael Döhlings, Tel.: 02181/2 12 04 88 3. Unterstützung im Alltag nach SGB XI § 45b 4. Angebote für Menschen mit kognitiver Einschränkung und Suchterkrankung
Ansprechpartner:
Stationär: Dipl.-Soz.-Päd. Kerstin Wilcke, Tel.: 02182/23 62-11 Ambulant: Dipl.-Soz.-Päd. Michael Döhlings, Tel.: 02181/21 204-88
Qualitätsmanagement:
Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015
Einrichtungstyp:
Betreutes Wohnen / Soziotherapeutisches Heim