Bild:
Name:
salus fachambulanz
Untertitel:
Straße:
Landgrafenplatz 1
PLZ:
61381
Ort:
Friedrichsdorf/Taunus
Telefon:
0 61 72 / 9 50 - 2 54
Fax:
0 61 72 / 9 50 - 1 02
Bundesland:
Hessen
Sprache:
  • deutsch
Träger:
salus kliniken GmbH & Co. Friedrichsdorf KG
Leitung:
Leitender Arzt: Dr. Dietmar Kramer Leitende Psychologin: Silvia Fölsing, Sozialtherapeutin
Indikation:
Es werden Frauen und Männern ab 18 Jahren behandelt, die unter einer Abhängigkeit von Alkohol, Medikamenten, Cannabis oder Partydrogen leiden, den Wunsch nach dauerhafter Abstinenz haben und über ein stabiles soziales Netz verfügen.
Kostenträger:
Deutsche Rentenversicherung Bund, DRV Länder, gesetzliche und private Krankenkassen, Bundesbahn, Bundespost, Selbstzahler und Beihilfeberechtigte
Voraussetzungen:
- Wunsch nach dauerhafter Abstinenz - stabiles soziales Netzwerk
Ansatz:
Die Fachambulanz hält vier unterschiedliche Therapieangebote vor: - die berufsbegleitende ambulante Rehabilitation - die ambulante Endphase einer stationär begonnenen Rehabilitation (Kombitherapie) - die ambulante Weiterbehandlung nach stationärer Rehabilitation - die Nachsorge
Dauer:
6 –18 Monate
Ziele:
- Abstinenz von Suchtmitteln - Erhalt/Sicherung der Leistungsfähigkeit - Psychische Stabilisierung
Plätze:
90
Besonderheiten:
- Die ambulante Rehabilitation bietet in einem frühen Stadium des Suchtprozesses die Möglichkeit eines Einstiegs in die Entwöhnungsbehandlung. Dadurch können zeitliche Verzögerungen und somit die Gefahr der weiteren Chronifizierung minimiert werden. - Die betroffene Person wohnt zu Hause und geht weiterhin arbeiten, sofern sie erwerbstätig und nicht arbeitslos ist. - Veränderungen, die in der Therapie erarbeitet werden, können direkt im Alltag erprobt und gefestigt werden.
Ansprechpartner:
Silvia Fölsing
Qualitätsmanagement:
Zertifiziert nach FVS/DEGEMED-Verfahren und DIN EN ISO 9001:2008
Einrichtungstyp:
Ambulante Beratungs- und Behandlungsstelle