SuchtAktuell - Zeitschrift des FVS

1. Informationen für Leserinnen und Leser
Im Fachverband Sucht e.V. erscheint zweimal jährlich eine Ausgabe der Fachzeitschrift SuchtAktuell. Diese beinhaltet Fachbeiträge zu aktuellen Themen, Prävention, Beratung und Behandlung, Buchbesprechungen und Fortbildungsveranstaltungen im Suchtbereich. Es gibt verschiedene Online-Bestelloptionen der Zeitschrift aus denen Sie nachfolgend auswählen können
Die Fachzeitschrift kann auch direkt angefordert werden bei der Geschäftsstelle des Fachverbandes Sucht e.V., Walramstraße 3, 53175 Bonn (sucht@sucht.de).
 
Das Einzelexemplar  der Ausgaben 01.15 und 02.15 kostet 7,00 € zzgl. Porto. Das Einzelexemplar ab Ausgabe 01.16 kostet 8,00 € zzgl. Porto. Das Abonnement kostet 16,00 € jährlich incl. Versandkosten.
 
Die  Hefte bis 02.14 sind kostenlos, solange der Vorrat reicht (bei Übernahme der Portokosten) (das Heft 01.99 ist ausverkauft). 
 
2. Informationen für Autorinnen und Autoren

Für den Bereich der Fachbeiträge ruft die Redaktion ab sofort zum Einreichen von wissenschaftlichen Originalbeiträgen auf. Diese werden in einer eigenen Rubrik als Originalarbeit veröffentlicht. Eingeladen sind Autorinnen und Autoren der Fachrichtungen Medizin, Psychologie, Betriebswirtschaft, Sozialwissenschaften, Volkswirtschaft, Rehabilitation und angrenzenden Disziplinen. Die Redaktion möchte auch Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler ermuntern, aktuelle Ergebnisse ihrer Forschung für eine Veröffentlichung einzureichen. Die eingereichten Fachbeiträge werden einem neu eingerichteten doppelblinden Peer Review Verfahren unterzogen.

Eingereicht werden können deutschsprachige Beiträge (inkl. Abstract in englischer Sprache): Originalarbeiten, Übersichtsarbeiten, Interventions- und Wirksamkeitsstudien therapeutischer Verfahren, Meta-Analysen. Voraussetzung ist, dass die Manuskripte unveröffentlicht und nicht zugleich an anderer Stelle eingereicht sind. Manuskripte sollten als Word-Datei erstellt sein und sich an den Richtlinien zur Manuskripteinreichung orientieren. Der Zeitpunkt der Veröffentlichung hängt vom Verlauf des Gutachterverfahrens ab und unterliegt der Entscheidung der Redaktion.

 Bitte senden Sie Ihr Manuskript an sucht@sucht.de.

 Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!