Mitnahme von Kinder in die Rehabilitation

Die Mitnahme von Kindern in eine stationäre Entwöhnungsbehandlung ist prinzipiell möglich. Voraussetzung ist, dass die Kinder unter 12 Jahre sind oder wegen einer Behinderung auf besondere Hilfe angewiesen sind. Weiterführende Informationen zur Mitnahme von sogenannten Begleitkindern finden Sie hier.

Unter der Rubrik "Einrichtungssuche" finden Sie unter den Details zu den Mitgliedseinrichtungen des Fachverbandes Sucht e.V. auch entsprechende Informationen zur möglichen Mitnahme von Kindern.

Eine Karte mit Einrichtungen, in denen die Aufnahme von Begleitkindern grundsätzlich möglich ist, finden Sie hier. Durch Anklicken auf die einzelnen Standorte erhalten Sie u. a. Informationen zum Namen, zur Art (Fachklinik oder Adaptionseinrichtung) und zu den Indikationsbereichen der jeweiligen Einrichtung sowie der Anzahl und dem Alter der aufgenommenen Begleitkinder.