25. Heidelberger Kongress des Fachverbandes Sucht e.V. "Meilensteine der Suchtbehandlung - 25 Jahre Heidelberger Kongress"

18.06.2012 - 20.06.2012

Die Kongressbeiträge finden Sie unter den jeweiligen Foren (s.u.)

Die Beiträge der Plenumveranstaltungen sind in der SuchtAktuell 02.12 veröffentlicht.

Die Bilder zum Kongress finden Sie hier

 

Einführung in das Kongressthema

Die Jubiläumsveranstaltung steht unter dem Motto „Meilensteine der Suchtbehandlung – 25 Jahre Heidelberger Kongress“. Bereits seit einem Vierteljahrhundert bietet der Heidelberger Kongress des Fachverbandes Sucht e.V. einen Überblick über aktuelle Entwicklungen in der Suchtbehandlung. Viele der bisherigen Kongressthemen, wie z.B. Abhängigkeit: Zwischen biochemischem Programm und steuerbarem Verhalten (1991), Ambulante und stationäre Suchttherapie – Möglichkeiten und Grenzen (1992), Therapieziele im Wandel (1993), Sucht und Erwerbsfähigkeit (1995), Indikationsstellung und Therapieplanung bei Suchterkrankungen (1999), Rehabilitation Suchtkranker – mehr als Psychotherapie! (2000), Qualität ist, wenn … - Qualitätsentwicklung in der Suchtbehandlung (2002), Integrierte Versorgung – Chancen und Risiken für die Suchtrehabilitation (2005), Lebensalter, Suchtformen und Behandlungspraxis (2008), Was bleibt? Nachhaltigkeit in der Suchtbehandlung (2011) haben nichts an ihrer Aktualität verloren und zur Weiterentwicklung der Suchtbehandlung beigetragen. Der diesjährige Kongress bietet zum einen Anlass, innezuhalten und sich auf wesentliche Aspekte der Behandlung und bedeutsame Veränderungen zu besinnen. Zum anderen wird er sich aber auch mit aktuellen und perspektivischen Erfordernissen und Entwicklungen befassen.

Im Einzelnen werden in Form von Plenumsvorträgen, Foren, Workshops und Postern folgende Themen behandelt:

Das Suchthilfesystem in Deutschland – Meilensteine aus Sicht der Suchtpolitik

  • Die Entwicklungen psychischer Belastungen und Herausforderungen in unserer modernen Lebens- und Arbeitswelt
  • Was Therapeuten über menschliche Veränderungs- und Entwicklungsprozesse wissen sollten
  • Meilensteine der Suchtbehandlung aus Sicht der Suchtselbsthilfe, der Leistungsträger, der Suchtforschung und Behandler
  • Zentrale Entwicklungen psychotherapeutischer Verfahren: Gestern, heute, morgen
  • Neue Erkenntnisse zum Zusammenhang von Körper, Psyche und Geist und deren Auswirkung auf die Behandlung
  • Meilensteine auf dem Weg zu einer differenzierten Suchtbehandlung
  • Meilensteine der Drogenrehabilitation und der Angebotsentwicklung von mehrfachbeeinträchtigten abhängigkeitskranken Menschen
  • Arbeit, Beruf und Suchtbehandlung: Wesentliche Entwicklungen und Erfordernisse
  • Unterstützungs- und Behandlungsangebote für Angehörige von Suchtkranken

 

Zurück